WHU on Controlling Blog

Digitalisierung könnte Controller überflüssig machen – was jetzt zu tun ist

Prof. Dr. Utz Schäffer, Director, Institut für Management und Controlling

Digitalisierung ist in aller Munde. In keinem Kongressprogramm fehlt das Thema. Der 10. WHU Campus for Controlling machte da keine Ausnahme. Das hohe Interesse, das der Digitalisierung von Seiten der Controller zukommt, verwundert nicht: Auf der einen Seite werden für die Wirtschaft und Gesellschaft disruptive Veränderungen vorausgesagt; auf der anderen Seite wissen die Controller noch viel zu wenig, was auf ihre Unternehmen und ihre eigene Funktion zukommt.

Ich habe in meinem Kongressbeitrag versucht, den Controllern hier etwas Richtung zu geben. Dies mündete in acht Empfehlungen: (1) Investieren Sie in die Daten- und Systemqualität. Sonst ist der Weg zur Digitalisierung versperrt. (2) Helfen Sie dem Management beim Self-Controlling. (3) Machen Sie die Steuerung agiler. (4) Arbeiten Sie an einem leanen Controlling. (5) Leben Sie die Rolle eines Business Partners auf Augenhöhe mit dem Management. (6) Entwickeln Sie neue analytische Instrumente, wie z.B. Predictive Analytics oder Bandbreitenplanung. (7) Erweitern Sie Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse, nicht nur in Richtung Analytik, sondern auch in Richtung Kommunikation und sozialer Techniken. (8) Fordern Sie schließlich Ihr bisheriges Controlling Mindset heraus: Hohe Unsicherheit erfordert eher eine lose Steuerung als ausgefeilte Planungs- und Kontrollsysteme.

Insgesamt bin auch ich davon überzeugt, dass die Digitalisierung alle Bereiche des Wirtschaftens in kurzer Zeit zum Teil sehr grundlegend verändern wird. Dies wird auch einhergehen mit Verwerfungen im Arbeitsmarkt. Hiervon werden Controller nicht ausgenommen sein. Die gute Nachricht zum Schluss: Es wird meiner Meinung nach auch in zehn Jahren noch Controller geben, allerdings deutlich weniger als heute. 

Einen ausführlicheren Beitrag hierzu werden Sie bald auf WHU on Controlling finden. Schauen Sie doch bald wieder bei uns vorbei.

Autor: Prof. Dr. Utz Schäffer

 

Autor

Prof. Dr. Utz Schäffer ist Direktor des Instituts für Management und Controlling (IMC) der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Zu seinen Forschungsinteressen zählen Controlling und Unternehmenssteuerung sowie die Rollen von CFOs und Controllern.

Mehr erfahren

E-Mail senden

Social Media