WHU on Controlling Blog

Der Pathfinder als neue Rolle für Controller?

Stefan Schnell, BASF

Controller haben sehr unterschiedliche Rollen zu erfüllen. Gerade deren Unterschiedlichkeit macht in meinen Augen das spannende des Berufs aus. Als Scorekeeper kümmern sich Controller um die steuerungsrelevanten Zahlen, bis hin zur Pflege der dafür erforderlichen Systeme. Als Guardian überwachen sie, ob Manager ihre finanziellen Ziele erreichen. Als Business Partner sollen sie schließlich die Manager umfassend bei deren Führungsaufgaben unterstützen.

Letztere Rolle hat die Diskussion in den letzten Jahren stark geprägt. Ihre Umsetzung bereitet vielen Controllern heute noch Schwierigkeiten – und schon kommt eine neue, vierte Rolle ins Spiel, als Antwort auf die Umwälzungen, die mit der Digitalisierung einhergehen und weiter einhergehen werden. Diese betreffen die Märkte ebenso wie die Prozesse in den Unternehmen, mit denen die Märkte bedient werden. Die Veränderungen sind nicht nur inkrementell, sondern häufig disruptiv. Kein Stein bleibt auf dem anderen. Unsicherheit wird Normalität.

In einem solchen Umfeld müssen Controller helfen, neue Lösungswege zu finden. Bei der BASF wird diese Rolle – wie der Groupcontroller Stefan Schnell im Interview mit mir ausführte – als Pathfinder bezeichnet, eine Benennung, die ich auch in anderen Häusern höre. Angesichts der Schwierigkeiten der Umsetzung des Business Partners bin ich sehr gespannt, wie schnell sich die neue Rolle durchsetzen wird. Der Druck dafür ist hoch, wenn man der folgenden Aussage von Stefan Schnell folgt: „Wir als Controller müssen das Feld Digitalisierung stark besetzen. Denn wenn wir das nicht tun, wird es uns auf Dauer nicht mehr geben.“ Dem ist von meiner Seite nichts hinzuzufügen!

Das gesamte Interview mit Stefan Schnell in der Controlling & Management Review können Sie auf unserem Portal nachlesen.

Autor: Prof. Dr. Utz Schäffer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Autor

Prof. Dr. Utz Schäffer ist Direktor des Instituts für Management und Controlling (IMC) der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar. Zu seinen Forschungsinteressen zählen Controlling und Unternehmenssteuerung sowie die Rollen von CFOs und Controllern.

Mehr erfahren

E-Mail senden

Social Media